Auf dieser Seite stellt das Zuchtbuchamt und die Leitung / der Vorstand
des IHR e.V. und NCV e.V.wichtige Informationen
für Züchter und Mitglieder zur Verfügung.


Neue Zuchtordnung gültig ab 17.03.2019

Änderungen betreffen Kleinrassen.
Siehe Zuchtordnung - 2. Zuchtvorraussetzungen - d. Kleinrassen

-klick-

 

 

 

 

Hinweis für Züchter und Aussteller
vom 20.11.201
6

Hiermit werden nachstehende Ahnenpässe mit den Zb. Nr.:

IHR 116917 (Amor Liam Pauli v. Schmusebär)
IHR 116918 (Amailia Princess v. Schmusebär)
IHR 116919 (A little Fly of wonder v. Schmusebär)
IHR 116920 (Antheus Tyson v. Schmusebär)
Wurfdatum: 27.04.2016

sowie der Registrier-Ahnenpass mit der ZB.Nr. IHR Reg. 116921

vom Zuchtbuchamt des IHR e.V. für ungültig erklärt und eingezogen.

Der/die Züchter/in des A-Wurfes v. Schmusebär konnte/wollte unserem Zuchtbuchamt
nicht den Nachweis erbringen, dass die Angaben in der Wurfmeldung der Richtigkeit entsprechen.
Dieses gilt auch für den Antrag auf den Reg. Ahnenpass.

Der Vorstand



Hinweis für Züchter und Aussteller
vom 30.06.2014


Anwartschaftskarten, Richterberichte, Zuchttauglichkeitsschreibungen usw. 
und andere zur Zucht in unserem Verein vorausgesetzten Dokumente 
mit der Unterschrift von Frau Ute Schmedemann 
werden weder vom IHR e.V. noch vom  NCV e.V anerkannt. 
Dies gilt für alle ab dem ab dem 01.04.2014 unterzeichneten Dokumente. 
Wer Hunde mit derartigen  Dokumenten bei uns zur Zucht anmelden möchte, 
wird gebeten, sich mit unserem Vorstand in Verbindung zu setzen. 
Wir informieren Sie gerne über die Voraussetzungen 
zur Freigabe zur Zucht im IHR e.V. und NCV e.V. 

Der Vorstand




Hinweis für Züchter und Aussteller
 vom 03.04.2012



Der Ocean Pearl Yorkshire Terrier Rüde

Neptuns Ocean Pearl Padisschah“ vom Klosterbach,

genannt Paddy,

mit der Experimentalzuchtbuchnummer IHR 109380,
wird zur Zeit unerlaubt zur Zucht eingesetzt.

Der Rüde besitzt ein sog. „ Experimentalpapier“ und darf nur in der beim IHR.e.V. angemeldeten Experimentalzucht
mit Authorisierung von Frau Kirsten Sanchez-Meyer sowie der 1. Vorsitzenden Frau Elfie Kähler Verwendung finden.
Wer unerlaubterweise mit dem Rüden züchtet, kann strafrechtlich verfolgt werden.

Wer unerlaubterweise für Welpen dieses Rüden Papiere beantragt, oder ausstellt, kann strafrechtlich verfolgt werden.

Wer die Eintragung „Experimentalpapier“ aus der Ahnentafel des Rüden entfernt, oder etwa für diesen Rüden Ersatzpapiere ausstellen lässt,
begeht Urkundenfälschung und wird strafrechtlich verfolgt.

Experimentalpapiere unterliegen immer den jeweiligen Bedingungen,
die für die jeweils angemeldete Experimentalzucht vereinbart wurden.

Der Rüde Neptuns OceanPearl „Padisschah“ vom Klosterbach darf außerhalb der genehmigten Zucht
weder in einer anderen Zucht noch in evtl. anderen Experimentalzuchten eingesetzt werden.

Die Papiere sind umgehend an den Verein zurück zu senden.


Kirsten Sanchez-Meyer ( Züchterin des Rüden)

Elfie Kähler (1. Vorsitzende des IHR e.V.)





Ab 01.Nov. 11 wird folgender Ahnenpass (ausgestellt vom IHR e.V.) für ungültig erklärt:
 
Rasse: Langhaar Chihuahua,
Geschlecht: Rüde,
Name des Hundes:  Maiky
WT: 31.07.09
Farbe: schwarz-weiß
Chip.Nr.: 276097200970104
ZB.Nr.: IHR Reg. 109426
 
Für alle Würfe, bei denen dieser Hund ab den 01. Nov. 2011 als Deckrüde fungiert, 
werden keine Papiere vom IHR e.V. ausgestellt.
Sollte der Ahnenpass des vorab beschriebenen Hundes zwischenzeitlich von einem anderen Verein
umgeschrieben worden sein, wird auch dieser Ahnenpass nicht anerkannt !!
 
Der Vorstand / das Zuchtbuchamt